Standesamt Reinickendorf Ausfall der Sprechstunde im Standesamt Reinickendorf von Berlin am Montag, den 06.06.2016 und Donnerstag, den 16.06.2016 zugunsten der Trauungen.Aufgrund der großen Nachfrage für die Trauungen am 06.06.2016 und 16.06.2016 stehen die Standesbeamtinnen und Standesbeamten des Standesamtes Reinickendorf an diesem Tag ausschließlich für die Eheschließungen zur Verfügung, so dass die reguläre Sprechstunde auch für die Bereiche Geburten- und Sterberegister sowie Urkundenstelle entfällt.



Veranstaltung „Tourismus in Reinickendor“

Tourismustag16 Havelqueen BrockhausenAm 9. Mai fand bei strahlendem Wetter auf dem Flaggschiff der Stern- und Kreisschiffahrt, der „Havelqueen“, eine Informationsveranstaltung für Reinicken-dorfer Unternehmen aus der Gastronomie- und Hotelleriebranche statt. Bei der Veranstaltung handelte es sich um eine Kooperation zwischen dem Tourismusverein Reinickendorf e.V. und dem Bezirksamt Reinickendorf von Berlin. Weiterlesen

25. Tag für Menschen …

… mit und ohne Behinderung am 18. Juni 2016. Die Bezirksbeauftragte für Menschen mit Behinderung lädt alle Berlinerinnen und Berliner zum 25. Tag für Menschen mit und ohne Behinderung am Samstag, den 18.06.2016 im Einkaufzentrum „Märkisches Zentrum“ am Wilhelmsruher Damm 138 – 140 ein. Die Veranstaltung wird unter dem Motto „Voll im Leben“ stattfinden. Von 10 – 18 Uhr werden 49 Verbände, Selbsthilfegruppen und Hilfsmittelhersteller Einblick in ihre Arbeit sowie wertvolle Informationen geben. Weiterlesen

Besuch bei Freiberger …

http://www.berlin.de/ba-reinickendorf/aktuelles/pressemitteilungen/26-pm-freiberger.jpg

 

Ich hatte die Firma Freiberger Lebensmittel GmbH & Co. Produktions- und Vertriebs KG im Zerpenschleuser Ring in Berlin-Reinickendorf besucht. Das Unternehmen, das 1976 in Berlin gegründet wurde, entwickelt und produziert seit 1986 Tief- und Kühlpizza sowie tiefgekühlte Snacks, Baguettes und Pastagerichte, die vor allem als Handelsmarken vertrieben werden. Weiterlesen






Reinickendorf eröffnet einen 3. Pflegestützpunkt!

Mit einer feierlichen Eröffnungsfeier am 16. März 2016 ist der neue Pflegestützpunkt am Standort des Dominikus-Krankenhauses Berlin gewürdigt worden. Gesundheitsstadtrat Uwe Brockhausen bedankte sich Rahmen seiner Begrüßungsrede bei der ARGE PSP (Arbeitsgemeinschaft Pflegestützpunkte der Ersatzkassen) und beim Dominikus-Krankenhaus sowie der Caritas für das neue Angebot. Damit verfügt der Bezirk Reinickendorf nun über 3 Pflegestützpunkte. Weiterlesen




Talk im neuen Restaurant „MORGENLAND“

Talk im neuen Restaurant „MORGENLAND“ Der Inhaber vom Restaurant Morgenland, Herr Cürük, hatte im Februar zum Thema Wirtschaftsstandort Reinickendorf eingeladen.

Die Moderation hatte der aus Funk und Fernsehen bekannte Medien – Publizist, Chefredakteur, Moderator, Medienberater und Musikkritiker. Alexander Kulpok.

Sehen Sie dazu, was das KiEZBLATT schrieb – HiER.

(Restaurant „MORGENLAND“, im Waidmannsluster Damm / Ecke Düsterhauptstraße 1. Geöffnet Di-Sa ab 16 und So ab 11 Uhr. Tel. 030 40 39 59 95 ~ Morgen-Land.de)






Pflege@Quartier

Pflege@Quartier soll langfristig Selbstständigkeit und Selbstbestimmung von Senioren im Märkischen Viertel stärken!Gemeinsam mit der AOK Nordost startet die GESOBAU ein Modellvorhaben, mit dem im Märkischen Viertel Voraussetzungen geschaffen werden, damit ältere pflegebedürftige Menschen möglichst lange selbstständig und selbstbestimmt zu Hause leben können. Die Kooperationsvereinbarung zur Zusammenarbeit wurde heute unterzeichnet. Weiterlesen


Hatun Sürücü Preis 2016

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus haben den diesjährigen Hatun Sürücü Preis von Berlin verliehen.    Der Preis soll das Andenken an die vor 11 Jahren von ihrem Bruder brutal ermordete Hatun Sürücü erinnern. Die junge Mutter hatte sich aus einer Zwangsehe befreit und danach ein selbstbestimmtes Leben in Berlin geführt, bevor sie am 7. Februar 2005 Opfer eines sogenannten Ehrenmordes wurde. Weiterlesen

Bürgersprechstunde im März!
Am Freitag, den 18. März2016, in der Zeit von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr im Bürgeramt Teichstraße 65, 13407 Berlin, Zimmer 306, können Reinickendorfer Bürgerinnen und Bürger in meine Bürgersprechstunde kommen, um mit mir über Anregungen und Probleme aus den Bereichen Wirtschaft, Gesundheit und Bürgerdienste persönlich zu sprechen.Herzlich willkommen! Es ist nur eine vorherige Anmeldung unter 030 902 94 22 40 notwendig. Ihr Uwe Brockhausen